Veganes Geburtstagsbuffet

Zu meinem 27 Geburtstag lud ich meine Freunde zu mir in meine Berliner Wohnung ein und überraschte sie mit einem leckeren veganen Buffet ...

Die meisten meiner Gäste ernähren sich mischköstlich und lieben es in ein saftiges Steak hineinzubeißen oder Salzstangen & Chips in Sour-Cream,- oder Käsesauce zu dippen. Also überlegte ich, wie ich meine Gäste an diesem Abend wohl am besten kulinarisch verwöhnen könnte, ohne, dass ihnen etwas "fehlen" würde.


Ich durchforschte sämtliche vegane Blogs, lies mich in neue Rezepte ein und experimentierte mit neuen Kreationen. Dabei stand für mich eines ganz an oberster Stelle: Ich möchte die Geschmacksinne meiner Freunde zum explodieren bringen. Die vegane Küche ist nämlich alles andere als langweilig und besteht nicht nur aus Salatblättern und Nüssen.


Von veganem "Lachs" aus Karotten, traditioneller Quiche, Schokoladenkuchen, Hummusvariationen, Cashew-Käse mit Kräutern, veganem Feta und anderen "Käse"-Sorten, bis hin zu Frühlingsrollen mit Erdnusssauce, Obst & Gemüse zum dippen von Guacamole, Sour-Cream & Co, Nüssen, Oliven uvm. war eigentlich für jeden Geschmack was dabei. Frisch gebackene glutenfreie Brötchen, Cracker, Maiswaffen und Nacho-Chips durften dabei natürlich auch nicht fehlen.


Ich hatte großen Spaß dabei alles vorzubereiten und anzurichten und eine noch größere Freude daran, die strahlenden und zufriedenen Gesichter und vollen Bäuche meiner Gäste im Anschluss zu sehen, die es sich schmecken ließen und mehr als zufrieden waren - ganz ohne Fleisch, Wurst, Käse und andere Milchprodukten.


Vielleicht findest du in den ein oder anderen Fotos kleine Anregungen für dein eigenes veganes Buffet. Trau dich an neue Rezepte und ungewohnte Zutaten - Du wirst es bestimmt nicht bereuen.


Viel Spaß beim Ausprobieren!



HUMMUS GRUNDREZEPT


DANKE FÜR DIESEN WUNDERVOLLEN GEBURTSTAG


Claudi Mari Mai

DESIGNERIN . DENKERIN . DICHTERIN .

& DRAMATURGIN . 

c07125db8d1a506fbd2ea3080501535a_edited_